Hardware für Funktionserweiterungen oder spezielle Anwendungen

Digitale Ein-/Ausgangskarte EA160802
Die digitale Ein-Ausgangskarte EA160802 ist die ideale Ergänzung für alle industriellen Positionier- und Ablaufsteuerungen. Neben 16 optoentkoppelten Eingängen und 8 optoentkoppelten Ausgängen bietet sie einen weiteren Analogausgänge mit 0-10V. Sowohl der Anschluß von verschiedenen Schaltern und Sensoren, als auch das sichere Schalten von Peripheriegeräten, oder die Steuerung einer Spindeldrehzahl mit einem analogen Spannungswert, alle Aufgaben sind mit Hilfe der Zusatzkarte EA160802 in komfortabler Weise lösbar.Die Zusatzkarte EA160802 ist bereits in den Achscontrollern in Industrieausführung und in allen Posi-Steuerungen enthalten. Bei anderen oder älteren Achscontrollern kann sie hier komplett mit Verkabelung und Montagematerial bestellt und leicht selbst nachgerüstet werden. Das benötigte Montagematerial wird mitgeliefert. Bei Bestellung der EA160802 Karte mit einer Steuerung bauen wir diese vor Auslieferung ein. Bei Bedarf können auch mehrere EA Erweiterungskarten aufeinander gesteckt und verwendet werden. Somit stehen je EA Erweiterungskarte 16 digitale Ein- und 8 digitale Ausänge zur Verfügung. ÜberblickPC/104 Bus, auf Achscontroller steckbar16 Eingänge, optoentkoppelt8 Ausgänge, optoentkoppeltSpannung +/-10V bis +/-30V und damit schaltschranktaugliche 24VDC möglichSchaltzeiten ON <25µs OFF <100µs, max 50mAMax. Strom 500mA pro Kanal der digitalen Ausgängezwei Analogausgänge 0-10V, je 8 Bit

214,20 €*

Doppelachse Platine
Die Doppelachse Platine wurde entwickelt um zwei Antriebseinheiten für eine Achsrichtung synchron anzusteuern. Bei zwei Antrieben für eine Achsrichtung ist bei der Referenzfahrt und der nötigen Ausrichtung des Portals besondere Vorsicht geboten. Die Doppelachse Platine wertet für jeden Antrieb einen eigenen Referenzschalter aus und richtet das Portal nach der Referenzfahrt wieder exakt aus. Die Platine wurde speziell dafür ausgelegt zwischen die CNC-Steuerung und die CNC-Elektronik der Maschine gesteckt zu werden. Die nicht benötigten Signale sind zwischen dem LPT-Eingang zum LPT-Ausgang durchverbunden. Dadurch entsteht kein zusätzlicher Verkabelungsaufwand.Durch die vielen Konfigurationsmöglichkeiten und der ausführlichen Beschreibung können die entsprechenden Ein- und Ausgänge auf der Platine beliebig den entsprechenden freien Ein- und Ausgangspins zugeordnet werden. Dadurch entfällt eine Änderung der vorhandenen Belegung und die CNC-Maschine kann leicht mit der Doppelachse Platine nachgerüstet werden.Eine umfangreiche Dokumentation zu den Anwendungsmöglichkeiten finden Sie hier.

ab 47,00 €

PWM-5V/10V Platine
Die PWM-5V/10V Platine wurde entwickelt um ein 5V-PWM Signal in ein analoges 0-5V oder 0-10V Signal zu wandeln. Die Umwandlung erfolgt linear. Das analoge Signal wird zum Beispiel benötigt um die Frequenzumrichter von drehzahlgesteuerten Spindeln oder die Leistungselektronik von Gravurlasern anzusteuern. Durch die vielen Konfigurationmöglichkeiten eignet sich die Platine auch für andere Projekte, bei denen ein PWM Signal in ein reines Analogsignal gewandelt werden muss. Mithilfe von zwei LEDs wird der Betriebszustand der Platine symbolisiert. Die Platine wurde speziell dafür ausgelegt zwischen die CNC-Steuerung und die CNC-Elektronik der Maschine gesteckt zu werden. Die meisten Signale wie Takt- und Richtungssignale sind vom LPT-Eingang zum LPT-Ausgang durchverbunden. Das PWM-Signal kann aber auch über einen der Stecker angeschlossen werden. Die PWM-5V/10V Platine wird ohne Gehäuse angeboten. Optional ist eine Hutschienenhalterung erhältlich.

ab 55,00 €